Bekanntschaften meiningen

bekanntschaften meiningen

neue stadt neue leute kennenlernen wolfsburg dating

Jetzt rudert der Papst zurück und formuliert schwammig. Konkret wird Franziskus aber nie. Um dem Priestermangel beizukommen, sollen die Bischöfe mehr Missionare nach Amazonien senden. Was das bedeutet, bleibt unklar.

bekanntschaften meiningen

Angesichts des Priestermangels in dem weitläufigen Gebiet in Südamerika hatten die Bischöfe damals die Weihe sogenannter viri probati, also bewährter, verheirateter Familienväter vorgeschlagen und ganz konkret Weiheämter für Frauen gefordert. Die Entwicklung war extrem umstritten, da Gegner der Reformen befürchteten, Amazonien könne als Präzedenzfall für andere Regionen mit ähnlichen Problemen benutzt werden und letztendlich den Anfang vom Ende des Pflichtzölibats bedeuten.

Franziskus hat bekanntschaften meiningen Bedenken nun Rechnung getragen, weil er offenbar die Zeit für derartige Veränderungen in der katholischen Tektonik doch noch nicht gekommen sieht. Gewiss hat Franziskus sein Urteil nicht an der Meinung des emeritierten Papstes ausgerichtet.

wien dating

Aber die konzertierte Kampagne gegen die Reformbemühungen in Amazonien bekanntschaften meiningen deutlich, welches Konfliktpotential in den vom Papst zu treffenden Entscheidungen schlummerte. Sogar von der Gefahr einer Kirchenspaltung war die Rede. Die Reformer um den Vorsitzenden der Deutschen Bischofskonferenz Reinhard Kardinal Marx hatten sich mit ihren Vorschlägen singletreff gladbeck aus dem Fenster gelehnt, weil sie sich der Rückendeckung aus Rom sicher wähnten.

neue leute kennenlernen offenburg

Nun haben sie nur noch die unerhebliche Unterstützung einer Handvoll Amazonas-Bischöfe, die im Oktober im Vatikan berieten. Zwar fordert Franziskus in flirt erkennen mann Schreiben etwa die Entwicklung einer neuen Laien-Kultur in der Kirche, aber das ist zu wenig für die Verfechter des synodalen Weges, die mit Öffnungen bei den Themen Zölibat, Sexualmoral und der Rolle der Frau das verloren gegangene Vertrauen vieler Menschen wiedergewinnen wollen.

Das ist riskant. Inzwischen reihen sich auch Misserfolge in seine Laufbahn.

Die Reformer können nun mit Recht behaupten, der Papst habe sie im entscheidenden Moment alleine gelassen Marx' Ankündigung, nicht noch einmal für den Vorsitz bekanntschaften meiningen deutschen Bischöfe kandidieren zu wollen. Franziskus, der trotz dieses Rückziehers ein Reformer bleibt, hat immer gesagt, es gehe bekanntschaften meiningen, Prozesse einzuleiten und nicht Entscheidungen mit aller Gewalt durchzusetzen.

bekanntschaften meiningen

Die katholische Kirche, die weit mehr als die Teilkirche in Deutschland umfasst, ist aus seiner Sicht immer noch nicht reif für umgreifende Veränderungen. Die Aufgabe bekanntschaften meiningen Papstes ist nicht bekanntschaften meiningen, die Kirche zu führen, zu reformieren, sondern insbesondere ihre Einheit zu gewährleisten.

Lesen Sie dazu auch.

publikationen